Naimonanyi Feng und Kangrinboqe Feng Berg
tibet reisen
Startseite Überblick über Berge in Westchina
Naimonanyi Feng und Kangrinboqe Feng Berg
- Berg der Goettin (Naimonanyi Feng) und Koenig der Schneeberge (Kangrinboqe Feng) in Tibet

Naimonanyi Feng und der Kangrinboqe Feng Berg

Im Kreis Burang in Tibet liegen zwei Hochebenen-Seen, die lediglich 3 km voneinander entfernt und sogar miteinander verbunden sind. Der größere See im Osten ist der Mapam-Yarmco, der kleinere im Westen ist der La’ngoco. Im Süden bzw. im Norden der Seen finden sich die berühmten Gipfel Kangrinboqe bzw. Naimonanyi. Der Kangrinboqe ist der Hauptgipfel (6.638 m) des Gangdise Gebirges und befindet sich bei 81,3° östlicher Länge und 31,4° nördlicher Breite. Der Naimonanyi (7.694 m) befindet sich bei 81,3° östlicher Länge und 31,4° nördlicher Breite im westlichen Teil des Himalayas. Die beiden Gipfel liegen ungefähr 100 km auseinander.

Im Tibetischen bedeutet Naimoa’nyi der Berg der Göttin. Der Kangrinboqe ist noch heiliger. In der indischen Sprache heißt Palast Shipo (der Name eines indischen Gottes) und in der tibetischen Sprache bedeutet es König der Schneeberge. Eine buddhistische Schrift berichtet von glänzenden und herrlichen Plätzen die sich im Hinterland des Berges der Göttin befanden, wo sich namhafte buddhistische Mönche aus der ganzen Welt versammelten um die Lehre Schakjamunis zu hören. Der Langa Co wird auch Geistersee genannt, wo die Seelen der Toten in den Himmel wandern. Seit Jahrhunderten wird das Gebiet um die zwei Berge und die zwei Seen von den frommen Buddhisten als Heilige Berge und Heilige Seen verehrt. Es ist ein Pilgerzentrum des Lamaismus und des Hinduismus: - jedes Jahr pilgern zehntausende buddhistische Anhänger aus Nepal, Indien und China um dem Berg ihre Hommage zu zollen. Sie baden und taufen in den Seen, um sich von den Verführungen und Sünden des Lebens zu befreien und ihre Seele dem Himmel näher zu bringen.
Im 10. Jahrhundert mussten wegen Unruhen die Nachkommen der königlichen Familien von Tufan (ein tibetisches Regime im alten China) fliehen. Es wurden drei kleine Königreiche in der Ngari Diqu gegründet und als Hauptstadt des Königreiches wurde die Stadt Burang erbaut.

Die geographische Struktur dieser Gegend ist der des Qomolangma sehr ähnlich. Vor ca. 600 Millionen Jahren wuchsen die riesigen Bergketten und es entstand ein Gebiet mit heute mehr als 250 Gletschern und einer Gesamtfläche von ungefähr 150 km². Als unerschöpfliche Wasserquelle fungieren die Flüsse Henhe, Indian, Sutlej und der Yarlung Zangbo.

Auf einer Ausdehnung von ungefähr 200 km² besteht der Naimona’nyi aus hautsächlich sechs Bergkämmen. Auf den Kämmen befinden sich über zehn Hügel mit einer Höhe von 6.000 m. Der Westkamm ist fächerförmig und im Tal befinden sich fünf Gletscher. Der Ostkamm ist extrem steil und weist einen Höhenunterschied von fast 2000 m zwischen den Senken.

Erst am 26. und 28. Mai 1985 gelang es 12 Bergsteigern aus einem chinesisch-japanischen Team den Naimona’nyi entlang des Zalongmalongba Gletschers auf des Nordweststeigung zu besteigen.

Die beste Zeit zum Bergsteigen ist von Mai bis Ende Juni, da während dieser Zeit das Wetter recht häufig mit einer Länge von sechs bis acht Tagen gut ist. Die Regenzeit beginnt ab Anfang Juli. Im Juli und August gibt es häufig schwere Regenfälle.

Die Route zum Berg: Ein Weg beginnt in der Stadt Urumqi (der Hauptstadt der autonomen Region Xinjiang Uygur) mit einer 3.044 km langen Fahrt entlang der Xinjiang-Tibet-Landstraße, über Shiqunhe bis nach Burang. Ein weiterer Weg beginnt in Lhasa, gefolgt von einer 1.433 km langen Fahrt in Richtung Westen nach Shigatze, über Saga bis nach Burang.

Suchen Ihrer Tibetreise
Aktivitäten:
Reisedauer:
Stichwort:
Maßgeschneiderte Tibetreise
Wir spezialisieren uns auf Erstellung der Tibet Individualreisen oder Tibet Privatreisen mit einem engagierten Experten-Team, wir helfen Ihnen gerne bei der Planung der perfekten Tibet Erlebnisreisen und Tibet Trekkingreisen. Entwerfen Sie Ihre Tibet Rundreise kostenlos mit uns, bitte hier Tibet Reise und Tibet Trekking individuell anfragen.
Referenz • Feedback
Wir hatten eine wunderschöne Reise!Frau Zink hat uns Chengdu und die Umgebung gezeigt und sich hervorragend um uns gekümmert und uns sehr viel Informationen gegeben.Ebenso war Herr Chundak ein sehr guter Reisebegleiter,der uns sehr viel von seinem Wissen über Tibet vermittelt hat und sich sehr um uns gekümmert hat...
Über Tibetreisen.com
Kontakt mit Tibetreisen.com
Email: info@tibetreisen.com
Tel: 0086-28-85540220
AGB
Maßgeschneiderte Tibetreise
Links mit Tibetreisen.com
China-reisen.net
Sichuanreisen.com
Selbstfahrerreisen.com
Sitemap
Tibetreisen.com - Ihr lokaler Experte für Tibet Reisen und Tibet Trekking
Tibet Reisen • Reisen nach Tibet • Tibet Rundreisen • Tibet ReiseTibet TrekkingKailash Trekking • Kailash ReisenTibet Selbstfahrer ReisenSelbstfahrt durch Tibet
Herzliche willkommen bei Tibetreisen.com, einem führenden Tibet Experten für Tibet Reisen, Tibet Trekking und Tibet Selbstfahrer Reisen. Unsere reiche Erfahrungen für Tibet Rundreisen und Tibet Trekkingreisen datiert aus 1994: 1994 haben wir die erste Tibet Erlebnisreise organisiert; 1994 haben wir die erste Kailash Trekkingreise veranstaltet; 1995 haben wir die erste China Tibet Selbstfahrer Reise durchgeführt ... Bis heute haben wir schon sehr viele zufriedene Tibet Reise Kunden, die hohen Wert auf Service und Qualität von uns, einem lokalen Tibet Reiseveranstalter gelegt und genossen haben, Sie werden so ein wertvoller Tibetreisekunde von uns sein! Hier bietet Ihnen Tibetreisen.com noch ausführliche hilfreiche Tibet Reiseführer, Tibet Reisetipps, Information zu Tibetreise Genehmigung, Tibet Kultur, Tibet Natur und Tibet Sehenswürdigkeiten an.
© Tibetreisen.com - Alle Rechte vorbehalten