0086-28-85540220
Startseite > Sitten und Gebräuche der Tibeter
Höflichkeitsformen

Tibeter legen großen Wert auf Höflichkeit. Das gehört zum gesellschaftlichen Leben. Auch im Alltag achtet man auf höfliche Umgangsformen. Die häufige Verwendung des Hadas ist der gewöhnliche Ausdruck der Höflichkeit. Sie werden bei Feiertagen, beim Besuch älterer Menschen, bei Gratulationen oder Auszeichnungen vorbildlicher Mitarbeiter, bei Hochzeiten und Trauerfeiern, beim Beten, beim Begrüßen von Gästen, zur Feier der Fertigstellung eines neuen Hauses, bei Vorbringen einer Bitte, sogar als Entschuldigung überreicht.

Bei Übereichung von Buttertee und Schnaps sowie beim Trinken gibt es für Gäste und Gastgeber feste Rituale. Auch bei Überreichung und Entgegennahme von Hadas und Glück symbolisierenden Speisen aus Qema, einem glückbringenden Hohlmaß aus Holz, zum Neujahr nach dem tibetischen Kalender sind ebenfalls feste Rituale einzuhalten.

Wir denken, Sie werden hier Ihre Lieblingstibetreise finden. Natürlich können wir Ihre Privatreise anhand von dieser Serie von Tibet Reisen und Tibet Trekking planen. Wir brauchen nur eine grobe Idee von Ihren Interessen, Wünschen, Nachfrage...
Die maßgeschneiderten Reisen von Greatway sind sorgfältig ausgearbeitet, um personalisierte kulturelle und natürliche Abenteuer und Trekking in Tibet, China, zu ermöglichen. Wir schaffen außergewöhnliche und bereichernde Erlebnisse nur für Sie.