0086-28-85540220
Tibeter besitzen Vielzahl an Sitten und Gebräuche.
Die Sitten und Gebräuche der Tibeter haben sich in einem langen Prozess gesellschaftlicher und historischer Entwicklung herausgebildet. Sie sind Bestandteil der tibetischen Kultur. Sie spiegeln verschiedene Aspekte des gesellschaftlichen Lebens in Geschichte, Politik, Wirtschaft und Psychologie wider. Sie sind vielfältig und unterscheiden sich je nach Region. In Folgendem werden einige wichtige Aspekte dargestellt.
Bekleidung
Die Kleidungsstücke der Tibeter zeichnen sich durch Farbenpracht und Vielfalt aus; dabei gibt es regionale Unterschiede. Das gewöhnliche Kleidungsstück der Tibeter ist das breite...
Nahrung
Die tibetische Küche ist eine der vielen Küchen Chinas. Sie ist gekennzeichnet durch die Verwendung von Yak- und Schaffleisch, Milchprodukten, Qingke (Hochlandgerste) und Kartoffeln. Die...
Wohnungen
Die traditionellen Wohnungen in Tibet haben verschiedene Formen. Es gibt Zelte, wehrturmförmige Wohnungen, mit Gittern umschlossene Wohnhäuser, mit Balken gebaute Häuser mit...
Verkehr
Die Tibeter wohnen auf dem Qinghai-Tibet-Plateau. Das kalte Klima, die hohen Berge und tiefen Täler bereiten dem Verkehr viele Schwierigkeiten. In der Vergangenheit ritt man normalerweise auf...
Höflichkeitsformen
Tibeter legen großen Wert auf Höflichkeit. Das gehört zum gesellschaftlichen Leben. Auch im Alltag achtet man auf höfliche Umgangsformen. Die häufige Verwendung des Hadas...
Tabus
Die volkstümlichen Tabus sind ein wichtiger Aspekt der traditionellen tibetischen Kultur. Sie sind in verschiedenen Lebenssphären zu beachten. Es gibt Tabus im gesellschaftlichen Umgang,...
Hochzeitsbräuche
Es bestehen erhebliche Unterschiede zwischen den Hochzeitsbräuchen in den verschiedenen Regionen Tibets. Auch in ein und derselben Region kann der Hochzeitsbrauch in vereinfachter oder...
Trauer- und Bestattungsfeier
Traditionelle Bestattungsformen der Tibeter sind; Erd-, Himmels-, Wasser- und Feuer- sowie Stupabestattung. Grabbestattung hat es schon sehr früh gegeben, z.B. die in Qoingyi und im...

1