0086-28-85540220
Startseite > Trekkingreisen in Tibetischen Gebieten Kham und Amdo
9 Tage Privatreise Lijiang – Tigersprungschlucht - Shangri-La – Dechen – Feilai Si – Yubeng - Trekking am Schneeberg Meili Xueshan (Innenkora) – Ninong – Cizhong – Tongle - Tacheng – Shigu - Lijiang
Meilixueshan (Hauptgipfel Mt. Kawakarpo 6740m) liegt an der Grenze zwischen Yunnan und Tibet und gerade in dem alten tibetischen Gebiet Süd-kham ,wo drei Flüsse zusammenfließen: Salween, Irrawaddy und der Mekong. Die einzigartigen geografischen Vorteile machen das Schneeberg weltbekannt.

Die Reise führt uns zuerst nach Lijiang, der Heimat des Naxi-Volks, dann über die Tigersprungschlucht und tibetische Hochebene nach Gyalthang (Shangri-La, Zhongdian), der Perle von Süd-Kham. Dann betreten wir in das wunderschöne Bergwelt von dem Schneeberg Meili Xueshan und freuen uns auf eine unvergessliche Trekkingreise des Lebens.

Nach dem Trekking fahren wir über Tacheng nach Lijiang zurück, um das Naturschutzgebiet von Stumpfnasennaffe in Tacheng zu entdecken.
Reisehöhepunkte
Trekking am Schneeberg Meili Xueshan in Nord-Yunnan
TAG
1

Ankunft in Lijiang

Altstadt Lijiang - Heimat des Naxi-Volks, Teich des Schwarzen Drachen, Museum der Naxi-Dongba-Kultur

Ankunft in Lijiang (2.416 m). Nördlich der Altstadt Lijiang liegt die schöne Parkanlage Teich des Schwarzen Drachen (Heilongtan). Im Gewässer des Teiches spiegeln sich die Gipfel des Jadedrachen-Schneebergs (Yulongxueshan, 5.596 m). Weiter Besuch des Museums der Naxi-Dongba-Kultur. Die Naxi waren Träger einer echten Bilderschrift, die zu religiösen Zwecken (Tanz- und Gesangsliturgie) verwendet wurde. Allgemeiner Meinung nach entstand sie spätestens in der Tang- und der Song-Dynastie und hat damit eine 1000-jährige Geschichte. Anschließend Bummel in der Altstadt von Lijiang, einer der schönsten Städte Chinas, die seit 1997 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Die vom Autoverkehr abgeschirmte Altstadt mit ihren engen Gassen, Wasserkanälen, Brücken und Holzhäusern hat eine gemütliche Atmosphäre. Danach Fahrt zum Baisha-Dorf, einem Naxi-Dorf, um die etwa 350 religiös inspirierten, während der Ming-Dynastie (1368-1644) hier entstandenen Wandmalereien zu bewundern. Im Vergleich zu anderen religiösen Wandmalereien besteht ihre wichtigste Besonderheit darin, dass in einem einzigen Bild nicht nur Figuren des Buddhismus, sondern auch die des Taoismus und des Lamaismus zu finden sind sowie die künstlerischen Stile von verschiedenen Nationalitäten, z.B. Naxi, Tibeter, Bai und Han-Chinesen.

Übernachtung im 4*Wangfu Hotel
TAG
2

Lijiang – Tigersprungschlucht – Shangri-La

Leichte Wanderung in der Tigersprungschlucht. Altdorf Dukezong

Ein spektakuläres Naturschauspiel erleben Sie heute in der sagenumwobenen Tigersprungschlucht (Hutiaoxia): Die fast 4000 Meter in die Höhe ragenden Felswände bilden eine der tiefsten und längsten Schluchten der Welt. Unten im Tal bahnt sich der Yangtse-Fluss (der längste Fluss Chinas, 6380 Km), der hier noch Jinshajiang (Goldsand Fluss) heißt, seinen Weg. Die etwa 15 km lange Schlucht bekam ihren Namen einer Legende nach, in der es heißt, dass ein Tiger mit nur einem Sprung die teils nur 30 m breite Schlucht überwinden kann. Nach einer kurzen Wanderung in der Tigersprungschlucht Weiterfahrt nach Shangri-La (3330 m, vormals Zhongdian), das historische südliche Tor nach Kham und Tibet. Am alten Handelspfad nach Tibet, wörtlich "Tee-Pferde-Weg" gelegen, befindet sich die Region um Shangri-La in einer zauberhaften Landschaft zwischen schneebedeckten Bergen, tiefen Schluchten, Hochgebirgsseen, Grassteppen und Urwäldern. Hier im Nordosten der Provinz Yunnan leben mehrere Nationalitäten, darunter auch Tibeter. Das Wort "Shangri-La" stammt ursprünglich aus dem Tibetischen, wo es “Sonne und Mond im Herzen” sowie "das Land der Heiligtümer und des Friedens" bezeichnet. Ankunft in Shangri-La, entdecken Sie das Altdorf Dukezong.

201 km
3 Stunden 40 Minuten
Übernachtung im 4*Old Town International Hotel
Frühstück
TAG
3

Shangri-La – Benzilan - Dechen – Feilai Si

Fahren Sie durch die Hengduan Gebirge entlang dem Fluss Jinsha Jiang (Oberlauf des Jangtse) weiter. Machen Sie eine Pause in der schönen Kleinstadt Benzilan und genießen Sie den Panoramablick auf die „erste Kurve des Jinsha Jiang (der Fluss des goldenen Sandes)“. Bevor Sie Dechen erreichen, besuchen Sie das Dong Trubling Kloster.

272 km
7 Stunden 23 Minuten
Übernachtung im Paradise View Hotel in Feilaisi (3400 m)
Frühstück
TAG
4

Feilaisi – Xidang – Zongla Pass (3700 m) – Yubeng Oberdorf (3100 m)

Sonneaufgang am Schneeberg Meli Xueshan, Anfang des Trekkings

Bei dem schönen Wetter haben Sie Gelegenheit, den Sonneaufgang am Schneeberg Meli zu bewundern. Danach fahren Sie zu dem Dorf Xidang (2250 m), wo Sie Ihre Trekkingreise starten. Überqueren Sie den Zongla-Pass (3700 m) und erreichen Sie das Yubeng Oberdorf (3100 m).

Trekking ca. 18 km, 7 Stunden
Übernachtung in einem einfachen Gästehaus (3100 m)
Frühstück
TAG
5

Dorf Yubeng(3100 m) – Xiaonong Base Camp (3650 m) – Binghu (3900 m) – Dorf Yubeng

Xiaonong Base Camp, Urwald und Azaleen-Dschungel, Binghu

Das heutige Trekking ist sehr anstrengend und fordert mehr Kräfte. Als Belohnung werden Sie wunderschöne Landschaften entlang der Route bewundern. Nach dem Frühstück wandern Sie in den hochgelegenen Urwald und in den Azaleen-Dschungel. Nach zweistündigem Trekking überqueren Sie einen Pass (3700 m) zu einem See. Durch einen dichten Wald erreichen Sie das Xiaonong Base Camp (3650 m). Machen Sie eine Pause und gehen Sie weiter zum Binghu (Eissee) (3900 m). Nachmittags kehren Sie gegen 14 Uhr ins Dorf Yubeng zurück. Nach vierstündigem Trekking kommen Sie Ihr Hotel an.

Trekking ca. 18 km, 7 Stunden
Übernachtung in einem einfachen Gästehaus (3100 m)
Frühstück Mittagessen Abendessen
TAG
6

Dorf Yubeng (3100 m) – Yubeng Shenpu (3800 m) – Dorf Yubeng - Yubeng Shenpu

Yubeng Shenpu (Heiliger Wasserfall)

Freuen Sie sich auf einen neuen anstengenden aber wunderschönen Tag. Morgens fahren Sie zum Yubeng Shenpu (Heiliger Wasserfall, 3800 m), der von den Tibetern als heiliges Wasser angesehen wird. Die Einheimischen betrachten das Baden unter dem Wasserfall als eine Reinigung ihres Herzens. "Yubeng" bedeutet die heiligen Schriften, und sein Name bezieht sich auf das "Shijietianshu", das nicht weit vom Dorf entfernt ist. Nachmittags kehren Sie ins Dorf Yubeng zurück und haben Freizeit.

Trekking ca. 14 km, 4-5 Stunden
Übernachtung in einem einfachen Gästehaus (3100 m)
Frühstück Mittagessen Abendessen
TAG
7

Dorf Yubeng (3100 m) – Ninong-Tal – Ninong Dorf – Cizhong Dorf

Sonneaufgang am Schneeberg Meli Xueshan, Ninong-Tal, Kirche bei Cizhong

Heute werden Sie früh aufgeweckt, um bei schönem Wetter den wunderschönen Sonnenaufgang von Melixueshan zu bewundern. Vormittags wandern Sie entlang den Yubeng Fluss und durch das Ninong-Tal zum Parkplatz im Ninong Dorf. Danach fahren Sie zur katholischen Kirche bei Cizhong, die vor hundert Jahren von einem französischen Missionar erbaut und 1900 wieder nachgebaut wurde, nachdem es 1892 ruiniert worden war. "Ci" bedeutet Dorf und "Zhong" bedeutet auf tibetisch sechs.

Trekking ca. 20 km, 6-7 Stunden
Fahrt 54 km, 1 Stunde 40 Minuten
Übernachtung im Cizhong Gästehaus
Frühstück Mittagessen
TAG
8

Cizhong – Tacheng

Schönes Tongle Dorf der Lisu Minorität, Kangpu Tempel im Lancangjiang Flusstal

Fahrt zum Tacheng Dorf. Unterwegs Besuch des schönen Tongle Dorf der Lisu Minorität und des Kangpu Tempels im Lancangjiang (Mekong) Flusstal.

184 km, 4 Stunden 11 Minuten
Übernachtung im Cicheng Gästehaus
Frühstück
TAG
9

Tacheng – Shigu - Lijiang

Xianggujing Naturschutzgebiet von Stumpfnasennaffen in Tacheng, die erste Abbiegung des Yangtse-Flusses im Dorf Shigu

Morgens besuchen Sie das Xianggujing Naturschutzgebiet von Stumpfnasennaffen in Tacheng, eins der drei nationalen Waldparks in der Präfektur Diqing und einen der berühmtesten Aussichtspunkte in Yunnan. Das Klima im Park ist angenehm, weil überall wilde Blumen und wilde Früchte zu sehen sind und sich die harmonische Atmosphäre der Natur ausbreitet. Danach fahren Sie nach Lijiang zurück. Unterwegs besichtigen Sie die erste Abbiegung des Yangtse-Flusses im Dorf Shigu. Transfer zum Flughafen oder Bahnhof von Lijiang, individuelle Weiterreise.

178 km
3 Stunden 45 Minuten
Frühstück
Diese Reise maßschneidern

Deise Reise kann auch maßgeschneidert werden, bitte teilen Sie uns Ihre Reiseidee mit: Reisedatum, Reisedauer, Anzahl der Reisenden, Kind (2 – 12 Jahre alt), Baby (0 – 2 Jahre alt), weitere Reiseziele, Verpflegung, Unterkunftskategorie, Boutique Hotel, Spezialinteresse…

Anrede:

Click to change

Leistungen
Nicht enthaltene Leistungen
Reisepreise

Privatreise, große Erlebinisse! Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr maßgeschneidertes Reiseangebot.

Bei individuellen China Tibet Reisen bestimmen Sie selbst wann, mit wem, wie lange, wohin und wie Sie auf Reise gehen.

Informationen
Hotel- und Programmänderungen bei vergleichbarem Leistungsumfang vorbehalten. Wir müssen ausdrücklich darauf hinweisen, dass wie überall in dieser Region trifft man nur auf eine sehr einfachen touristischen Infrastruktur. Sie übernachten unterwegs meist in einfachen Hotels/Gästehäusern. Lange Fahrten über schlechte Straßen, tagelange Trekking auf großer Höhe sowie Umwege oder Verzögerungen erfordern gute körperliche Verfassung, Belastbarkeit und Flexibilität der Teilnehmer. Programm- und Routen-Änderungen aufgrund unvorhersehbarer Ereignisse bleiben ausdrücklich vorbehalten. Wenn Sie das Unbekannte lockt und auch für Unvorhergesehenes Verständnis haben, dann ist dies die richtige Reise für Sie.