0086-28-85540220
Startseite > Berge in Provinz Sichuan
Genyen Feng Berg
Genyen Feng Berg

6204 m hoch über dem Meeresspiegel liegt der Genyen Feng bei 29,8° nördlicher Breite und 99,6° östlicher Länge. Als Hauptgipfel in der Mitte des Shaluli Berges befindet sich der Genyen Feng am südlichen Ende von Haizi Shan, zwischen den Flüssen Dingqu und Zhequ in der Hochebene Litang, im westlichen Teil der Provinz Sichuan.

Der Shaluli Berg bildet als Teil des Hengduan Gebirges die Wasserscheide der Flüsse Jinsha und Yalongjiang, parallel zum Baxoila Gipfel und dem Berg Taniantaweng im Westen, neben dem Daxue Shan, dem Qionglai Shan und vielen weiteren Bergen im Osten.

Auf der Nordseite des Genyen Feng befindet sich eine ca. 3000 km² große Hochebene in einer Höhe von 4500 m bis 5000 m, wo sich ein wassersammelnder See ausbreitet.

Im Laufe der jahrmillionen andauernden Entwicklung des Gebirges haben sich durch Gletscher große Eisfelder gebildet, die einen hervorragenden Forschungsort für die Studien der tibetischen Hochebenen- und Gletschermorphologie darstellen.

Rund um den Genyen Feng finden sich viele weitere Gipfel mit einer Höhe über 5000 m. Die Wände des Genyen Feng besitzen eine komplexe Struktur mit freigelegten Felsen und jähen Klippen, während der Gipfel ganzjährig mit Schnee bedeckt ist.
Verdeckt durch die Neigung des Gebirgsfusses finden sich Hochebenenwälder, direkt gefolgt von einer steppenartigen Graslandschaft. An der Unterseite des Tales winden sich Flussläufe, eingerahmt von Sumpflandschaften, die mit zunehmender Höhe zu einer reichhaltigen Hochebenen-Graslandschaft werden.

Vom 9. bis 12. August 1987 gelang es zum ersten Mal vier Gruppen, bestehend aus 12 Mitgliedern der Himalaja-Haizi-Bergmannschaft aus Japan, entlang der Ost-Süd-Steigung den Gipfel des Genyen Feng zu erklimmen.

Die beste Zeit für eine Bergbesteigung sind die Monate April, Mai und Juni oder September und Oktober.

Der Weg zum Berg: von Chengdu aus in Richtung Westen, entlang der Sichuan-Tibet-Landstraße, über Kangding, Yajiang und Litang, zur Gemeine Reke (757 km). Danach folgt eine ca. 50 km lange Fahrt mit einem Vieh-Fuhrwerk zum Campingplatz, der 4250 m hoch am Ostfuß des Genyen Feng liegt.